Digital. Politik. Kommunikation.

Ann Cathrin Riedel

Ann Cathrin Riedel

Ann Cathrin Riedel ist Themenmanagerin für „Digitalisierung & Innovation“ im Fachbereich Internationales bei der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit. Nach ihrem Studium der Islamwissenschaft, BWL und Politik hat sie sich auf strategische (politische) Kommunikation in Social Media spezialisiert. Im Wintersemester 2017/18 war sie Lehrbeauftragte an der Hochschule Fresenius Düsseldorf im Master-Studiengang „Corporate Communications“.

Ann Cathrin Riedel kandidierte im Wahljahr 2021 für die Freien Demokraten im Wahlkreis 083 Friedrichshain-Kreuzberg / Prenzlauer Berg Ost (Berlin) für den Deutschen Bundestag. Auf der Landesliste belegt sie Platz 5.

Sie ist die Vorsitzende vom unabhängigen Verein LOAD e.V. – Verein für liberale Netzpolitik und Mitglied der Arbeitsgruppe “Ethik in der Digitalisierung“, sowie der Unterarbeitsgruppe „Algorithmen Monitoring“ der Initiative D21. Sie begleitet die Arbeit des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum IT-Wirtschaft, des Co:Lab – Denklabor & Kollaborationsplattform für Gesellschaft & Digitalisierung e.V. und des Digital Autonomy Hub als Beirätin.

Das Capital Magazin zeichnete sie 2020 als „Junge Elite“ – Deutschlands Top 40 unter 40 im Bereich „Wissenschaft und Gesellschaft“ aus. Die Zeitschrift politik & kommunikation listete sie zudem als eines von 60 Gesichtern der Zukunft unter 35 im Bereich „Politikberatung und Expertise“. Ihr wöchentlicher Newsletter „Ann Cathrin’s Digital Digest“ zu Netzpolitik und digitaler Gesellschaft wurde mit dem for..net Media Award 2020 von Prof. Dr. Dirk Heckmann ausgezeichnet.

In ihren Funktionen publiziert und spricht sie regelmäßig auf internationalen Bühnen über digitale Kommunikation, Desinformation, Filter Bubbles, Bürgerrechte im Digitalen, Meinungsfreiheit, Cybersicherheit und Ethik. Zu ihren Diskussionspartnern gehörten z.B. der amtierende baden-württembergische Ministerpräsident, Winfried Kretschmann, der EU-Kommissar Günther Oettinger, Ministerpräsident a.D. Edmund Stoiber oder die damalige Familienministerin Katarina Barley.

Über mich

Wie können wir mündige und aktive Netzbürgerinnen und Netzbürger sein und die zahlreichen Chancen, die uns das Internet und die Digitalisierung zum Wohle aller nutzen? Diese Frage treibt mich auf vielfältige Art und Weise um. Von der Gestaltung der Kommunikation im digitalen Raum selber bis hin zur politischen Gestaltung der Rahmenbedingungen für alle neuen Möglichkeiten.

Bundestags- kandidatur
Im Wahljahr 2021 kandidiere ich für die Freien Demokraten im Wahlkreis 083 Friedrichshain-Kreuzberg / Prenzlauer Berg Ost (Berlin) für den Deutschen Bundestag. Auf der Landesliste belegt sie Platz 5.
Politik
Als liberale Digitalpolitikerin bin ich Vorsitzende von LOAD e.V. - Verein für liberale Netzpolitik und mische mich aktiv in Debatten rund um Bürgerrechte, Ethik in der Digitalisierung, Datenschutz, Meinungsfreiheit und Cybersicherheit ein.
Speakerin & Moderatorin
Zu meinen zahlreichen Themen aus dem Bereich der digitalen Kommunikation und der Digitalpolitik spreche und diskutiere ich auf diversen Veranstaltungen - auch international. Sie finden hier einen Überblick meiner Auftritte.
Presse
Als Expertin für digitale Kommunikation, aber auch als Digitalpolitikerin werde ich regelmäßig von der Presse um Einschätzungen und Analysen gebeten. Eine Übersicht von Pressestatements und Interviews finden Sie hier.

Bekannt aus...

Galileo_Logo_2013

Termine

II. Quartal 2022

9. Juni 2022: Brand New Bundestag. republica

20. Juni 2022: Studentisches Seminar. Prof. Dirk Heckmann. TU München. Berlin

18. Juni 2022: Cybersecurity im Jahr 2022, mit Andreas Dondera, Polizei Hamburg, Sven Weizenegger, Cyber Innovation Hub der Bundeswehr, Niklas Hellemann, SoSafe. Pandeldiskussion. OMR. Hamburg

17. Juni 2022: Shift Happens. Univention Summit. Moderation. Bremen

I. Quartal 2022

28. Januar 2022: Die digitale Brieftasche in der EU. Datenschutz-Alptraum oder Meilenstein für die Gestaltung der digitalen Zukunft Europas? u.a. mit Markus Richter (CIO des Bundes), Prof. Ulrich Kelber (Bundesdatenschutzbeauftragter), Prof. Christoph Sorge (Universität des Saarlands). Impuls und Diskussion. Online

26. Januar 2022:Datenschutz als Innovationsbremse?„. Mit Prof. Ulrich Kelber, Lisa Gradow. Lage der Innovation. Cyber Innovation Hub der Bundeswehr. Online

IV. Quartal 2021

14. Dezember 2022: „Wie schützen wir das offene Internet?“. Mit Prof. Matthias C. Kettemann, Lisa Dittmer, Olaf Böhnke. Diskussion. Twitter Deutschland. Twitter Spaces

7. Dezember 2022: „Extremismus im Netz – Alternativen zum Abschalten von Plattformen“. Internationale Konferenz des Regionalvorhabens der GIZ “Prävention gegen gewalttätigen Extremismus in Zentralasien” (PREVECA) „Desinformationen und mediale Angriffe von Extremisten – Was schützt Gesellschaft und Staat?“. GIZ. Almaty, Kasachsten (Online zugeschaltet)

1. Dezember 2022: „Defending the data sovereignty of the European Citizens“. Mit Johnny Ryan (Irish Council for Civil Liberties) und Marco-Alexander Breit (BMWi). European Data Summit 2021. Diskussion. Konrad-Adenauer-Stiftung. Berlin

18. November 2021: „Open Source aus demokratischer Verantwortung?“ Vortrag. Netzwerktag der OSB Alliance. Berlin

3. November 2021: „Datenpolitik in der neuen Legislatur“. Mit Konstantin von Notz MdB. DatenTag zum TTDSG Stiftung Datenschutz. Panel. Berlin.

2. November 2021: Desinformation in digitalen Medien. 2. Symposium „Bevölkerungsverhalten in Krisen und Katastrophen“, Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe. Vortrag. Online.

29. Oktober 2021: Digitales Mittelalter – IT-Sicherheit und Fortschritt in der Kommune. Friedrich-Naumann-Stiftung. Moderation. Dessau.

28. Oktober 2021: „Ein Raum – vier Perspektiven“ zum Thema „Nachhaltiger, digitaler Wandel? – Chancen und Risiken für Mensch und Klima“. Diskussion. Einstein Center. Berlin.

27. Oktober 2021: 17. Bonner Dialog für Cybersicherheit (BDCS). Keynote und Diskussion. Online

25. Oktober 2021: Desinformation im Netz. Diskussion. Bacecamp. Berlin

11. Oktober 2021: „Digitalpolitik in der neuen Legislaturperiode“. Vortrag. Zeppelin Universität. Lehrstuhl Jörn von Lucke. Online

7. Oktober 2021: Multi-Stakeholder-Dialog “Ethik der Digitalisierung” HIIG. Konferenz und Abschlusspanel. Berlin

III. Quartal 2021

30. September 2021: „Digital nach der Wahl: Was tun die Parteien für eine gemeinwohlorientierte Digitalisierung?“ Panel. Bündnis F5. Online

28. September 2021: „Big Bundesregierung is watching you? – Wie
steht es politisch und rechtlich um unsere
Bürgerfreiheiten heute?“ Impuls und Diskussion. Friedrich-Naumann-Stiftung. Leipzip

22. September 2021: Leibnitzymnasium. Schuldiskussion (WK)

15. September 2021: politik.digital (WK)

9. September 2021: Türkische Gemeinde zu Berlin (WK)

9. September 2021: Ferdinand-Freiligrath-Schule. Schuldiskussion (WK)

3. September 2021: Georg-Friedrich-Händel-Gymnasium. Schuldiskussion (WK)

2. September 2021: Freiluftkino Synagoge Fränkelufer (WK)

2. September 2021: Hermann-Hesse-Gymnasium. Schuldiskussion (WK)

1. September 2021: de’ge’pol W (WK)

31. August 2021: „Digitaler Wandel, Desinformation und Cybersicherheit: Die Rolle der Digitalisierung in der deutschen Europa- und Außenpolitik“. Polis 180

28. August 2021: Das Gute Festival Gesprächrunde mit Testwahl (WK)

26. August 2021: Junge Liberale Hessen. Vortrag (WK)

26. August 2021: Kiez Summit. Hyperlokal die Welt retten (WK)

26. August 2021: Volkssolidarität Pankow (WK)

23. August 2021: Diskussion zu den Wahlprüfsteinen mit den bildungspolitischen Vertreter*innen der im Abgeordnetenhaus vertretenen Parteien. Deutsche Gesellschaft für Demokratiepädagogik. (WK)

19. August 2021: Ernst-Abbe-Gymnasium. Schuldiskussion (WK)

18. August 2021: W.I.P.-Talk „Hab ich im Netz gelesen!“. Mit Alexander Sängerlaub und Philipp Sälhoff. Twitter Spaces

17. August 2021: Deutschland digital. Diskussion mit Lars Zimmermann (WK)

10. August 2021: Kiez und Kneipe Kreuzberg. Diskussion (WK)

4. August 2021: Inklusionswerkstatt SinneWerk gemeinnützige GmbH. Unternehmensbesuch (WK)

3. August 2021: Doctolib. Unternehmensbesuch (WK)

22. Juli 2021: Verbraucherzentrale Berlin. Hintergrund (WK)

8. Juli 2021: IBM Soiree – 110/111 Jahre IBM. Moderation

8. Juli 2021: degepol W Wer ist der bessere Problemlöser – Statt/politik oder die Wirtschaft? (WK)

8. Juli 2021: GermanZero. Hintergrund (WK)

(WK = Wahlkampftermin)

Blog

Plädoyer für eine wertebasierte Digitalisierung: Resilienz gegen Hatespeech und Trolle

Soll ein Milliardär wie Elon Musk Twitter alleine besitzen dürfen? Welche Macht hat Facebook über den öffentlichen Diskurs und welche Rolle spielt TikTok in Wahlkämpfen? Wir diskutieren in Politik und Gesellschaft häufig über den Einfluss privatwirtschaftlicher Unternehmen auf den öffentlichen Diskurs und die Demokratie im digitalen Raum. Dabei gerät es oft in den Hintergrund, dass…

ICANN lehnt Antrag der Ukraine auf Sperrung russischer Internet-Domains ab

Forderungen nach dem Abschalten des Internets oder einzelner Plattformen klingen regelmäßig verlockend. Doch ebenso regelmäßig muss ihnen dringend Einhalt geboten werden. Die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) hat mit der Zurückweisung des Wunsches nach dem Ausschluss Russlands aus dem Internet richtig reagiert. Die Internet Governance muss liberale Demokratien künftig stärker interessieren. Russland…

Expertinnen-Statement für den D21 Index 2021/22 zur Lage der digitalen Gesellschaft

Die Nutzung sozialer Medien durchdringt mittlerweile alle Teile der Gesellschaft und nimmt einen immer größeren Raum in unserer alltäglichen Kommunikation und Information ein. Doch Phänomene wie Hass, Hetze und gezielte Desinformationen dort stellen uns auch vor immense Herausforderungen. Eines ist klar: Tech-Konzerne brauchen Tech-Regulierung. Leider fokussieren wir uns in Deutschland bei der Diskussion um die…

Podcast mit Sascha Lobo zu digitaler Souveränität

Deutschlands bekanntester Blogger und Digitalexperte, Sascha Lobo, lud mich ein, um mit ihm und Jonas Rahe von Cisco über „digitale Souveränität“ zu sprechen. Die Folge seines Podcasts „Zukunft verstehen“ kann man sich hier anhören: SpotifyApple Podcasts

Medienauftritte zu Telegram

Anfang 2022 war die Notwendigkeit eines effektiven Umgangs mit Telegram, insbesondere den dortigen illegalen Inhalten ein viel diskutiertes Thema in der deutschen Politik. Als FDP-Digitalpolitikerin und Vorsitzende von LOAD e.V. durfte ich in zahlreichen Fernseh- und sonstigen Medienbeiträgen dazu Stellung nehmen. Einige meiner wichtigsten Positionen: Auf Telegram passiert Illegales, aber die weitaus überwiegende Nutzung ist…

Hintergrundgespräch mit Facebook-Whistleblowerin Frances Haugen

Im Rahmen meiner Tätigkeit bei der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit hatte ich die Möglichkeit, die Facebook-Whistleblowerin Frances Haugen während ihres Besuchs in Berlin für ein Hintergrundgespräch in die Stiftung einzuladen. Zu dem Hintergrundgespräch wurden zudem zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter aus NGOs, Ministerien, Wissenschaft und der Presse geladen. Kurzer Bericht unter Einhaltung der Chatham-House-Regeln des Besuchs…

Die schleichende Gefahr – Zum Umgang mit Desinformationen

Desinformationskampagnen – teilweise aus dem Ausland lanciert – zielen darauf ab, den gesellschaftlichen Zusammenhalt und die Demokratie als solche zu zerrütten. Gerade in Wahlkampfzeiten wird das zum Problem. Ann Cathrin Riedel erklärt, wie der Staat und wir als Gesellschaft dem begegnen können – und wirft dabei auch einen Blick nach Asien. „Für ein Land, in…

Ausgezeichnet: Eine von 50 zukunftsfähigen Politiker:innen #Top50Progressives

Ich freue mich sehr, von der Initiative „Brand New Bundestag“ als eine von 50 zukunftsfähigen Politiker:innen in der Kategorie „Wirtschaft & Digitalisierung“ ausgezeichnet worden zu sein. Bei dieser Bundestagswahl geht es um alles! Wir brauchen dringend zukunftsfähige Politikerinnen im Parlament. Genau zu diesem Anlass zeichnet Brand New Bundestag 50 progressive Bundestagskandidatinnen aus, die für politischen…

Gastbeitrag zum Liberalismus bei ZEIT Online: Was das Tiananmen-Massaker mit Pornoseiten zu tun hat

Wie macht man Menschen begreifbar, was Freiheit im Netz bedeutet? Warum Bürger- und Menschenrechte die Grundlage für die Digitalisierung sein müssen und nichts drängender ist, als diese auch im Digitalen zu schützen? Auf Warnungen hinzuweisen von UN-Sonderberichterstattern für Meinungsfreiheit, die die Gesetzgebung in Deutschland und Europa, zum Beispiel beim Netzwerkdurchsetzungsgesetz und der EU-Urheberrechtsrichtlinie kritisieren, habe…

Warum Sie ab jetzt besser „Desinformation“ sagen sollten

Sprechen Sie noch von “Fake News”? Lassen Sie das ab jetzt besser sein. Nicht nur, weil dieser Begriff vorrangig dadurch geprägt wurde, dass man mit ihm die freie Presse diskreditiert hat. Er unterschlägt auch die Bedeutung des Problems, das man eigentlich adressieren möchte: Desinformation. Desinformationen haben einen gravierenden Unterschied zu “falschen Nachrichten”, wie man “Fake…

G7-Konferenz der Außenminister –Desinformationen endlich ernst nehmen

Internationale Desinformationskampagnen stehen ganz oben auf dem Themen-Tableau der Außen- und Entwicklungsminister, die heute in London zum Treffen der G7-Staaten zusammenkommen. Im Fokus stehen russische Propaganda und Desinformationen, die unter anderem durch sogenannte Troll-Fabriken wie die Internet Research Agency in St. Petersburg, verbreitet werden. Diese hatte nicht nur versucht, Einfluss auf die US-Wahl 2016 zu nehmen –…

Forderungskatalog: Was tun gegen Desinformation?

Im Rahmen meiner Tätigkeit für die Friedrich-Naumann-Stiftung habe ich für diese einen Katalog mit zehn Forderungen gegen Desinformationen veröffentlicht. Dieser ist sowohl Abschluss der Stiftungsarbeit zum Jahresthema 2020 „Desinformation und Medienfreiheit“, als auch Grundlage für die weiterführende Arbeit der Stiftung im In- und Ausland zu diesem Thema. Der Forderungskatalog kann hier abgerufen werden.

Sachverständige im Deutschen Bundestag: Digitale Gewalt gegen Frauen und Mädchen

Im Rahmen meiner Tätigkeit als Vorsitzende von LOAD e.V. – Verein für liberale Netzpolitik wurde ich als Sachverständige in den Ausschuss Digitale Agenda des Deutschen Bundestags geladen. Thema der öffentlichen Anhörung am 24. März 2021 war das wichtige Thema „Digitale Gewalt gegen Frauen und Mädchen“. Die Anhörung kann auf den Webseiten des Bundestags komplett angesehen…

Gender Data Gap – die unsichtbaren Frauen

Wir leben in einer datengetriebenen Welt. Durch mehr Daten lassen sich deutlich bessere Entscheidungen treffen — politische, ökonomische, persönliche. Dafür müssen Daten nicht einmal einen Personenbezug haben. Und doch ist es wichtig, dass wir wissen, ob die Daten von Männern oder Frauen erhoben wurden. Wie viel Eigentum besitzen Frauen? Wie viel Einkommen erzielten Frauen in Entwicklungsländern? Wir…

Bewerbungsrede zur Listenaufstellung der Berliner FDP

Sehr geehrtes Präsidium, sehr geehrte Damen und Herren,Liebe Parteifreundinnen und Parteifreunde, Was war Ihr, was war Euer größter Wunsch im Leben? Meiner war es, seit ich mit 18 von zu Hause auszog, einen großen Esstisch zu haben, an dem viele Menschen sitzen können. Ich wollte immer schon Freunde und Bekannte einladen, sie zusammen bringen, mit…

Portrait: Technologie muss den Menschen schützen

Im Rahmen meines digitalpolitischen Engagements und meiner Bundestagskandidatur hat mich das Portal „D3 – so geht digital“ der Stiftung Bürgermut porträtiert. Das Ergebnis ist hier nachzulesen.

Videos

Newsletter

Ann Cathrin’s Digital Digest – Eine wöchentliche Sammlung von Artikeln zur Digitalisierung, Netzpolitik und Social Media und welchen Einfluss dies alles auf unsere Gesellschaft und Politik hat. Alle bisherigen Ausgaben gibt es hier.

Der Newsletter wurde mit dem for..net Media Award 2020 von Prof. Dr. Dirk Heckmann ausgezeichnet.

 

Das Abonnement muss bestätigt werden – bitte den Spam-Ordner überprüfen.
Datenschutzerklärung.

Stay in touch

Für Anfragen oder sonstige Anliegen nutzen Sie bitte das Kontaktformular oder kontaktieren Sie mich (und folgen Sie mir!) über meine Social-Media-Kanäle.

SAY HELLO

    *Pflichtfeld

    Mit dem Absenden stimmen Sie meiner Datenschutzerklärung zu.